Ubuntu: Seminare für Führungskräfte

Mandela-Statue in Pretoria, Südafrika

Ich bin, weil wir sind. Ubuntu ist die südafrikanische Philosophie des Füreinanders. Sie verdeutlicht die Überlegenheit der Gemeinschaft gegenüber dem Individuum. afrika.info bietet Ubuntu-Seminare für Führungskräfte, die in ihren Unternehmen das Gemeinsame über das Trennende stellen wollen.

Das Begrüßung in isiZulu, der am weitesten verbreiteten Sprache in Südafrika, verrät den Geist von Ubuntu. Statt "Hallo" oder "Guten Tag" heißt es "Sawubona". Übersetzt bedeutet das "Ich sehe Dich". Die Erwiderung des Grußes lautet "Sikhona" - "Ich bin hier". Die Grußformel verdeutlicht: Erst, wenn ich von einem anderen Menschen gesehen werde, existiere ich.

Der Sozialwissenschaftler Johann Broodryk, Direktor der "Ubuntu Schhool of Philosophy" in Pretoria, zeigt den Unterschied von Ubuntu zu europäischen Denkrichtungen auf: "Wo der französische Philosoph Descartes sagt 'Ich denke, also bin ich', sagt Ubuntu: 'Ich fühle, ich bin in Beziehung, also bin ich.'" (Quelle: Oya)

Mit der Ubuntu-Philosophie hat Nelson Mandela Südafrika versöhnt. "Unity in Diversity" lautete der Slogan, mit dem der Wandel vom grausamen Apartheid-Regime zur Regenbogennation vollzogen wurde. Trotz 27 Jahren im Gefängnis vergab Mandela seinen Peinigern. Nur damit konnte er einen friedlichen Machtwechsel sicherstellen.

Mandelas Geste ist ein Paradebeispiel für Ubuntu. Die Philosophie wurde in Südafrika über Jahrhunderte in Form von Geschichten, Sprichwörtern und Liedern überliefert.

Ubuntu: Führungsphilosophie für Manager

Die Ubuntu-Seminare von afrika.info richten sich an Führungskräfte, die das Potenzial ihrer Mitarbeiter heben und das Unternehmen zu einer starken Organisation entwickeln wollen.

Der Einsatz der Ubuntu-Methode eignet sich überall dort, wo Menschen produktiv im Team zusammenarbeiten sollen.   

Inhalt des eintägigen Inhouse-Seminars

  • Das Ubuntu-Prinzip: Kollektivismus statt Individualismus
  • Ubuntu im Organisationskompass: Die Macht "wertvoller" Führung
  • Die Kernwerte: Menschlichkeit, Fürsorge, Teilen, Respekt, Mitgefühl
  • Shepherd Management: Hüten statt führen
  • Mit Ubuntu in die Zukunft: Mission Statement, Vision und Leitbild
  • Ubuntu-Organisation: Maßnahmen für das Teambuilding
  • Mit Ubuntu überzeugen: Geschichten und Sprichwörter

Warum Sie mit uns arbeiten sollten?

  • Angewandte Afrika-Expertise seit 25 Jahren
  • Laufende Beschäftigung mit Ubuntu als Führungsphilosophie
  • Langjährige Erfahrung im Management

Ihr Ansprechpartner

Sie möchten mehr erfahren? Ich berate Sie sehr gerne persönlich.

Dr. Martin Sturmer
Tel.: +43 699 1135 33 99
E-Mail: ms@afrika.info