DAS BESTE NETZWERK FÜR IHREN INFORMATIONSVORSPRUNG

Jenseits von Afrika. Nur 14 Kilometer trennen Europa von Afrika - doch wissen wir über keinen Erdteil weniger als über unseren Nachbarkontinent. Falsche, unvollständige oder einseitige Informationen über aktuelle Entwicklungen beeinträchtigen die politische und wirtschaftliche Zusammenarbeit. 

An Ort und Stelle. Die Nachrichtenagentur afrika.info ist der führende Spezialist für Informationen über Afrika. Wir arbeiten mit einem erstklassigen Netzwerk von 150 Korrespondenten in fast allen Staaten des Kontinents. Von Kairo bis Kapstadt, von Dakar nach Mogadischu. 

Unsere Expertise. afrika.info wird vom promovierten Afrikanisten Martin Sturmer geleitet. Die Leistungen umfassen die Bereitstellung von Afrika-Nachrichten für Medien, das Management von Kommunikationsprojekten für eine differenzierte Afrika-Berichterstattung sowie die Beratung von exportorientierten Unternehmen.

Äthiopien: Seifenopern auf der Überholspur
Addis Abeba (IPS/afr). In einem Khat-Haus in der Hauptstadt Addis Abeba kaut eine Gruppe von Männern und Frauen die leicht narkotisierende Pflanze. Ihr Blick ist wie hypnotisiert auf den Fernseher gerichtet, wo gerade ein halbbekleideter südkoreanischer Soldat auf Amharisch einer jungen Dame seine Liebe gesteht.

Simbabwe: Unmut über Militärs in neuer Regierung
Harare (IDN/afr). Nach dem Rücktritt von Robert Mugabe als Präsident von Simbabwe am 21. November brandete landesweit Jubel auf. Viele Simbabwer verbanden mit dem Ende des autoritären Regimes die Hoffnung auf einen Neuanfang. Doch die Zusammensetzung des neuen Kabinetts gibt Anlass zur Sorge.

Afrika: Fluggesellschaften warten auf "Offenen Himmel"
New York (AN/afr). Seit zwei Jahren ist der Beniner Firmin Agossou in Goma in der DR Kongo beschäftigt. Wenn es seine Zeit erlaubt, reist er zu seiner Familie heim nach Cotonou. Der schnellste Weg für ihn dorthin ist eine Autofahrt zum Flughafen von Kigali. Mit RwandAir kommt in fünf Stunden in seine Heimat.