DAS BESTE NETZWERK FÜR IHREN INFORMATIONSVORSPRUNG

Jenseits von Afrika. Nur 14 Kilometer trennen Europa von Afrika - doch wissen wir über keinen Erdteil weniger als über unseren Nachbarkontinent. Falsche, unvollständige oder einseitige Informationen über aktuelle Entwicklungen beeinträchtigen die politische und wirtschaftliche Zusammenarbeit. 

An Ort und Stelle. Die Nachrichtenagentur afrika.info ist der führende Spezialist für Informationen über Afrika. Wir arbeiten mit einem erstklassigen Netzwerk von 150 Korrespondenten in fast allen Staaten des Kontinents. Von Kairo bis Kapstadt, von Dakar nach Mogadischu. 

Unsere Expertise. afrika.info wird vom promovierten Afrikanisten Martin Sturmer geleitet. Die Leistungen umfassen die Bereitstellung von Afrika-Nachrichten für Medien, das Management von Kommunikationsprojekten für eine differenzierte Afrika-Berichterstattung sowie die Beratung von exportorientierten Unternehmen.

Nigeria: Biologische Landwirtschaft als Sprungbrett für Jugendliche
Bulawayo (IPS/afr). Nigeria verfügt über riesige Agrarflächen, muss aber dennoch Nahrungsmittel in Milliardenhöhe importieren. Gleichzeitig finden immer weniger Jugendliche Jobs. Der Unternehmer Lawrence Alaba Afere verhilft Jugendlichen zu einer Karriere in der biologischen Landwirtschaft.

Tansania: Drohnen beweisen Landrechte von Kleinbauern
Bulawayo (IPS/afr). Vor sechs Jahren fragte sich Rose Funja, wie sie ihr Know-how möglichst sinnvoll für die Zukunft ihres Heimatlandes Tansania einsetzen kann. Heute ist sie Inhaberin eines erfolgversprechenden Startups: Funja erfasst Agrarland mit Drohnen und erleichtert dadurch Kleinbauern den Zugang zu Krediten.

Nigeria: "Irreguläre Migration ist Selbstmord"
Benin City (IPS/afr). In der Kampagne "Migrants as Messengers" (MaM) der Internationalen Organisation für Migration (IOM) warnen Rückkehrer vor den Gefahren einer irregulären Migration nach Europa. Sam Olukoya hat die Freiwilligen bei ihrer Arbeit in Benin City, Hauptstadt des Bundesstaates Edo, beobachtet.