Beiträge von afrikanischen Journalisten

Korrespondentennetzwerk in Afrika

Näher dran. Für afrika.info haben bislang mehr als 150 afrikanische Korrespondenten aus fast allen Ländern des Kontinents berichtet. Im Newsroom lesen Sie regelmäßig neue Beispielbeiträge aus diesem Netzwerk. Wenn Sie Interesse an einer Wiederveröffentlichung unserer Beiträge haben, treten Sie bitte mit uns in Kontakt.

Afrika: Weg vom Westen

Chefin der Johannesburger Börse Nicky Newton-King im Interview

Von Kristin Palitza | 25.04.2012

Kapstadt. Mehr als drei Jahre nach Ausbruch der Weltfinanzkrise geht von dem afrikanischen Kontinent eine ungeheure Anziehungskraft für ausländische Anleger aus. Diese Entwicklung führt Nicky Newton-King, die erste Frau an der Spitze der Johannesburger Börse (JSE), auf die enormen Investitionsmöglichkeiten in Afrika zurück.

Südafrika: Müllrecycling schafft Jobs

Regierung entdeckt die Umweltwirtschaft

Von Kristin Palitza | 19.04.2012

Kapstadt. Nokwanda Sotyantya leistet Pionierarbeit. In Imizamo Yethu, einem Slum vor den Toren Kapstadts, sortiert die 48-jährige Südafrikanerin Abfälle. Sie ist Mitglied einer kleinen Recycling-Kooperative, die vom Staat unterstützt, Pappe, Papier, Glas, Metall und Kunststoff an Verpackungs- und andere Unternehmen verkauft, die die Rohstoffe gebrauchen können.

Südafrika: Bedeutungsverlust als Tor zu Afrika

Investoren wandern ab

Von Servaas van den Bosch | 06.04.2012

Johannesburg. Die Mitgliedschaft im Verband der führenden Schwellenländer und seine besondere Stellung innerhalb des schwarzen Kontinents hat dazu geführt, dass Südafrika als Tor zum afrikanischen Kontinent betrachtet wird. Doch Handelsexperten zufolge könnte es mit dieser Sonderposition bald vorbei sein, da Investoren inzwischen auch auf anderen afrikanischen Märkten anzutreffen sind.

17 8 9 10 11