Beiträge von afrikanischen Journalisten

Korrespondentennetzwerk in Afrika

Näher dran. Für afrika.info haben bislang mehr als 150 afrikanische Korrespondenten aus fast allen Ländern des Kontinents berichtet. Im Newsroom lesen Sie regelmäßig neue Beispielbeiträge aus diesem Netzwerk. Wenn Sie Interesse an einer Wiederveröffentlichung unserer Beiträge haben, treten Sie bitte mit uns in Kontakt.

Somalia: Kritische Journalisten in Gefahr

Medienaktivisten protestieren gegen Festnahme eines Reporters

Von Abdurrahman Warsameh | 07.03.2013

Mogadischu. Medienaktivisten in Somalia sind beunruhigt über die Festnahme eines Reporters. Abdiaziz Abdinur Ibrahim wurde am 10. Januar inhaftiert, nachdem er eine 27-jährige Frau interviewt hatte, die nach eigenen Angaben im August 2012 von fünf Mitgliedern der staatlichen Sicherheitskräfte vergewaltigt worden war.

Sudan: Pressezensur macht 200 Journalisten arbeitslos

Beschwerde beim UN-Menschenrechtsrat in Genf geplant

Von Zeinab Mohammed Salih | 24.09.2012

Khartum. Im Presseviertel im Osten der sudanesischen Hauptstadt Khartum sitzen Dutzende Menschen unter Bäumen und trinken Tee. Die meisten von ihnen sind Journalisten: Sie haben früher für Zeitungen gearbeitet, die in Folge von repressiven Maßnahmen durch die Regierung in der Zwischenzeit vom Markt verschwunden sind.

Marokko: Streit um staatliche Medienkontrolle

Islamisten wollen Einfluss ausdehnen

Von Abderrahim El Ouali | 13.06.2012

Casablanca. Die von der marokkanischen Regierung angekündigte Einführung neuer Richtlinien für die Medien hat in dem nordafrikanischen Land eine heftige Debatte über die Pressefreiheit ausgelöst.

1 2 3