Beiträge von afrikanischen Journalisten

Korrespondentennetzwerk in Afrika

Näher dran. Für afrika.info haben bislang mehr als 150 afrikanische Korrespondenten aus fast allen Ländern des Kontinents berichtet. Im Newsroom lesen Sie regelmäßig neue Beispielbeiträge aus diesem Netzwerk. Wenn Sie Interesse an einer Wiederveröffentlichung unserer Beiträge haben, treten Sie bitte mit uns in Kontakt.

Äthiopien: Kontroverse um geraubte Kunstschätze

Ausstellung in London erzürnt die Gemüter

Von James Jeffrey | 02.05.2018

London (IPS/afr). Seit 5. April ist im "Victoria and Albert Museum" in London die Ausstellung Maqdala 1868 zu sehen. Dort werden Kunstschätze aus Äthiopien gezeigt, die von den Briten vor 150 Jahren geplündert wurden. Die Ausstellung hat die Debatte um die Rückführung von Raubkunst aus Afrika neu entfacht.

Äthiopien: Traditionelle Manuskriptkunst kämpft ums Überleben

Anstieg der Lederpreise verteuert die Pergamentherstellung

Von James Jeffrey | 14.05.2014

Debre Libanos. Misganew Andeurgay greift zu einem Federhalter, taucht die Spitze in einen Tiegel mit scharlachroter Tinte und schreibt das amharische Wort für 'Gott' auf eine Pergamentseite. Er gehört zu einer Zunft von Äthiopiern, die mit Ehrfurcht und Hingabe die heiligen Schriften für die Nachwelt kopieren und damit zugleich die alte Manuskriptkunst am Leben erhalten.