Beiträge von afrikanischen Journalisten

Korrespondentennetzwerk in Afrika

Näher dran. Für afrika.info haben bislang mehr als 150 afrikanische Korrespondenten aus fast allen Ländern des Kontinents berichtet. Im Newsroom lesen Sie regelmäßig neue Beispielbeiträge aus diesem Netzwerk. Wenn Sie Interesse an einer Wiederveröffentlichung unserer Beiträge haben, treten Sie bitte mit uns in Kontakt.

D. R. Kongo/Ruanda: Konfliktforscher empfehlen Suspendierung der Geberhilfe

Einhaltung der Friedensvereinbarungen als Bedingung für Fortsetzung

Von Jim Lobe | 12.10.2012

Washington. Angesichts der fortgesetzten Gewalt in den mineralienreichen Kivu-Provinzen im Osten der Demokratischen Republik Kongo hat die 'International Crisis Group' (ICG) die größten Geber aufgefordert, ihre Unterstützung für die Regierung und Ruanda so lange zurückzuhalten, bis die beiden Nachbarstaaten die zuvor getroffenen Friedensvereinbarungen einhalten.

Afrika: Libysche Waffen befeuern regionale Konflikte

Gewehre und Munition werden am Schwarzmarkt verkauft

Von Mel Frykberg | 11.09.2012

Tripolis. Nach dem Sturz des libyschen Diktators Muammar al Gaddafi strömen Kämpfer und Waffen in Massen in die Konfliktgebiete der Nachbarländer, wie Milizionäre und Regierungsvertreter in dem nordafrikanischen Staat berichten. Die nach wie vor schwer bewaffneten libyschen Milizen verkaufen demnach ihre Gewehre und Munition auf dem Schwarzmarkt.

111 12 13 14 15