Beiträge von afrikanischen Journalisten

Korrespondentennetzwerk in Afrika

Näher dran. Für afrika.info haben bislang mehr als 150 afrikanische Korrespondenten aus fast allen Ländern des Kontinents berichtet. Im Newsroom lesen Sie regelmäßig neue Beispielbeiträge aus diesem Netzwerk. Wenn Sie Interesse an einer Wiederveröffentlichung unserer Beiträge haben, treten Sie bitte mit uns in Kontakt.

Angola: Bauen für die Mittelschicht

Chinesen und Brasilianer investieren in die Infrastruktur

Von Mario Osava | 03.12.2012

Luanda. "In Luanda gibt es keine Streichhölzer", schrieb der kolumbianische Schriftsteller Gabriel García Márquez im Jahr 1977. "Es gibt auch keine Seife, keine Milch, kein Salz und kein Aspirin. Und das in einer Stadt, die durch ihre moderne und strahlende Schönheit überrascht", fügte er hinzu. Doch tatsächlich sei sie nichts weiter als eine "blendende Eierschale ohne Inhalt".

Ostafrika: Weltbank unterstützt umstrittene Stromleitung von Äthiopien nach Kenia

Heftige Kritik von Menschenrechts- und Umweltorganisationen

Von Carey L. Biron | 23.07.2012

Washington. Die Weltbank hat sich dazu entschlossen, den Bau einer Stromleitung finanziell zu fördern, die Kenia mit dem umstrittenen gigantischen Wasserkraftwerk Gilgel Gibe III in Äthiopien verbinden soll. Menschenrechts- und Umweltorganisationen kritisieren diesen Schritt aufs Schärfste: Sie fürchten einen Bruch mit der bisherigen Weltbankpolitik, den Staudamm nicht zu unterstützen.

15 6 7 8 9