Beiträge von afrikanischen Journalisten

Korrespondentennetzwerk in Afrika

Näher dran. Für afrika.info haben bislang mehr als 150 afrikanische Korrespondenten aus fast allen Ländern des Kontinents berichtet. Im Newsroom lesen Sie regelmäßig neue Beispielbeiträge aus diesem Netzwerk. Wenn Sie Interesse an einer Wiederveröffentlichung unserer Beiträge haben, treten Sie bitte mit uns in Kontakt.

Südsudan: Kriegsveteranen pflanzen für den Frieden

Landwirtschaftliche Genossenschaft erntet erste Früchte

Von Adam Bemma | 29.08.2014

Juba. Am Ufer des Weißen Nils, einem der beiden wichtigsten Zuflüsse des Nils, sechs Kilometer von der südsudanesischen Hauptstadt Juba entfernt, baut eine Genossenschaft aus Kriegsveteranen Gemüse an. Die gemeinsame Arbeit verstehen die Mitglieder als Beitrag zu Frieden, Versöhnung und Ernährungssicherheit in einem latent vom Hunger bedrohten Land.

D. R. Kongo: Lokale Lösungen bei Friedensbemühungen ignoriert

Dialog auf Gemeindeebende soll Aussöhnung ermöglichen

Von Rousbeh Legatis | 23.09.2013

New York. Obwohl in der Demokratischen Republik Kongo (DRC) Wissen und Strategien zum Aufbau friedenssichernder Strukturen auf Gemeindeebene vorhanden sind, fokussieren sich die offiziellen Debatten und die Medienberichterstattung vorwiegend auf militärische Interventionen. In den offiziellen Friedensstrategien hat die Zivilgesellschaft allerdings keinen Platz.

Südsudan: Versöhnungskommission will Wunden schließen

Nach südafrikanischem Vorbild sollen Aussagen von Tätern und Opfern gehört werden

Von Charlton Doki | 12.06.2013

Juba. Susana Apai Wani hat ihren Mann zuletzt vor 20 Jahren gesehen. James Wani wurde damals von einem Polizisten abgeholt, der ihn der Kollaboration mit der damaligen Rebellenorganisation Sudanesische Volksbefreiungsbewegung (SPLM) beschimpfte. Die Regierung will nun eine nationale Versöhnungskommission ins Leben rufen.