Beiträge von afrikanischen Journalisten

Korrespondentennetzwerk in Afrika

Näher dran. Für afrika.info haben bislang mehr als 150 afrikanische Korrespondenten aus fast allen Ländern des Kontinents berichtet. Im Newsroom lesen Sie regelmäßig neue Beispielbeiträge aus diesem Netzwerk. Wenn Sie Interesse an einer Wiederveröffentlichung unserer Beiträge haben, treten Sie bitte mit uns in Kontakt.

Uganda: Angst vor Anti-Schwulen-Gesetz

Aktivisten erwägen Verfassungsbeschwerde

Von Henry Wasswa | 12.12.2012

Kampala. Über seine Arbeit spricht er nur noch mit seinen Mitstreitern. Allerdings traut er sich kaum noch auf die Straße, um sich mit anderen Homosexuellen zu treffen. "Die Angst vor gewaltsamen Übergriffen ist allgegenwärtig", sagt der ugandische Schwulenaktivist Gerald Ssentongo. "Wir müssen jederzeit mit Übergriffen rechnen."

Uganda: Familienplanung mit Mann

Wie junge Väter traditionellen Denkweisen trotzen

Von Henry Wasswa | 26.11.2012

Kampala. Der Ugander Charles Kayongo hat eine fünf- und eine dreijährige Tochter. Trotz der Jahrhunderte alten Tradition, möglichst viele Mädchen und Jungen zur Welt zu bringen, wollen er und seine Frau keinen weiteren Nachwuchs. "Genug ist genug", meint er. Kaynongo ist kein Einzelfall: Immer mehr Männer befassen sich mit Familienplanung.

Uganda: Verzehr von Schimpansen nimmt zu

Tierschützer schlagen Alarm

Von Henry Wasswa | 02.11.2012

Albertine Rift-Region. Tierschützer im Westen Ugandas beobachten einen zunehmenden Verzehr von Schimpansenfleisch. Sie kritisieren, dass die Primaten schon jetzt vom Aussterben bedroht sind. Experten befürchten darüber hinaus, dass sich schwere Erkrankungen ausdehnen könnten, wie z. B. das gefürchtete Ebola-Virus.