Newsroom: Afrika auf allen Kanälen

Afrikanische Journalistin

Näher dran. Im afrika.info-Newsroom finden Sie regelmäßig neue Beispielbeiträge aus unserem Korrespondenten-Netzwerk. Journalisten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz nehmen wir gerne in unseren Verteiler auf.

Tschad: Schwere Hungersnot

Frauen suchen in Ameisenhügeln nach Getreide

Von François Djecombé | 04.04.2012

N'Djamena. Die Hungersnot im Tschad nimmt ein immer bedrohlicheres Ausmaß an. In den ländlichen Gebieten suchen Frauen in Ameisenhügeln nach Getreidekörnern, und auch in den Städten leiden zunehmend mehr Menschen an Unterernährung.

Südsudan: Hebammen dringend gesucht

Jedes Jahr sterben 10.000 Mütter bei der Geburt

Von Andrew Green | 03.04.2012

Juba. Bei der Müttersterblichkeit hält Südsudan einen traurigen Rekord. In keinem anderen Land der Welt enden Schwangerschaft und Geburt mit dem Tod so vieler Frauen wie in der jungen afrikanischen Republik. Weil hier Fachkräfte fehlen, die für Schwangerschaftsvorsorge und Geburtshilfe sorgen, sterben nach Schätzungen des UN-Bevölkerungsfonds (UNFPA) jährlich 10.000 Frauen. Bei 76.000 Südsudanesinnen treten Komplikationen mit oft lebenslangen Gesundheitsschäden auf.

Simbabwe: Dürre dezimiert Mopane-Raupen

Wichtiger Nahrungszusatz verschwindet

Von Ignatius Banda | 02.04.2012

Plumtree. Job Mthombeni isst mit Vorliebe Mopane-Raupen. Schon als Kind kannte er den hohen Nährwert der proteinreichen Larve des Falters 'Gonimbrasia belina', der in seiner Heimatstadt Plumtree im Südwesten Simbabwes vorkommt. Doch die chronische Dürre im südlichen Afrika, die die Ernten dezimiert, bringt auch die Schmetterlingsraupe um ihre Lebensgrundlage.

1127 128 129 130 131

icon Tagcloud: Autoren, Länder und Themen

Das Venedig Afrikas: Ganvié in Benin

Das Pfahlbautendorf Ganvié liegt am nördlichen Ufer des Nokoué-See in Benin. Mit seinen etwa 25.000 Einwohnern gilt es als das größte auf einem See errichtete Dorf in Afrika. Begleiten Sie uns auf einer Bootsfahrt durch das "Venedig Afrikas".

Mingle Africa: Echte Begegnungen statt Klischees

Stolze Masai-Krieger, ein mächtiger Löwe auf der Pirsch, die Schirmakazie vor dem tiefroten Sonnenuntergang - kaum ein Afrika-Prospekt kommt ohne diese Motive aus. Zwei junge Frauen haben einen neuen Weg eingeschlagen: Nora Witt und Tatjana Spähn von Mingle Africa pfeifen auf herkömmliche Afrika-Klischees und bieten stattdessen Begegnungen auf Augenhöhe.

Das Geheimnis der Dorze-Häuser

Die Dörfer der Dorze sind ein beliebtes Touristenziel in Äthiopien. Grund dafür sind vor allem ihre einzigartigen Häuser, die an riesige Bienenkörbe erinnern. Mit Bienen haben die Häuser allerdings wenig zu tun.